Gutscheinaktion bis 30.04.2017 - 5% Rabatt auf das komplette Sortiment. Gutscheincode sale-5 beim bestellen eingeben und direkt sparen.

Infos zum Versand in die Schweiz

Unkompliziert - Schnell - Sicher - Vorteilhaft

 

Der starke Franken macht es möglich - Einkaufen in Deutschland ist für Personen mit ständigem Wohnsitz in der Schweiz äußerst attraktiv. Denn zum einen beschert der aktuell günstige Euro per se eine hohe Kaufkraft im Euroraum. Andererseits profitieren Kunden aus Nicht-EU-Ländern wie der Schweiz von der deutlich niedrigeren Mehrwertsteuer. Der Unterschied zwischen Deutschland und der Schweiz beträgt beispielsweise 11% (19% D, 8% CH)* bei normalen Konsumgütern.

 

Spart man tatsächlich so viel Geld?

 

Die Antwort lautet wie so oft: Es kommt darauf an. Ganz sicher unvorteilhaft ist es, niedrigpreisige Produkte in die Schweiz schicken zu lassen. Denn die Versandkosten machen hier die Kurs- und Mehrwertsteuervorteile zunichte. Sehr interessant dagegen sind höherpreisige Produkte. Denn hier machen sich Wechselkurs- und Mehrwertsteuervorteile stark bemerkbar. Obendrein ist der Versand dann oft kostenlos**.

Hierzu ein Rechenbeispiel:

Produkt X kostet in der Schweiz 150,-- CHF, in Deutschland 120,-- Euro. Bei einem Kurs von 1,20 kostet das Produkt in Deutschland demnach 144,-- CHF. Zieht man die deutsche Mehrwertsteuer von 19% ab und addiert die Schweizer Umsatzsteuer von 8% hinzu kostet das Produkt schließlich rund 130,-- Franken. Bei designseller ist der Versand in die Schweiz ab einem Warenwert von 70,-- Euro kostenlos. Sie sparen also vorbehaltlich fälliger Zollgebühren*** rund 20,-- CHF. Das lohnt sich also.  

 

Wie können Schweizer Kunden davon profitieren?

 

Normalerweise ist es ein wenig umständlich, die Mehrwertsteuer wieder zu erhalten. Im Versandgeschäft und ist das glücklicherweise deutlich unkomplizierter. Denn bei designseller erledigt die Formalien unser Logistikpartner DHL für Sie. Bereits beim Einkauf ziehen wir automatisch die deutsche Mehrwertsteuer ab und berechnen ausschließlich Nettopreise. DHL verauslagt für Sie die Einfuhrumsatzsteuer und auch alle fälligen Zollgebühren. Diese werden wiederum von Ihnen bei Zustellung erhoben. Bequemer kann man kaum Geld sparen.

 

Ist der Einkauf bei einem Versandhändler in Deutschland sicher?

 

In Deutschland herrschen im internationalen Vergleich mit die strengsten Verbraucherschutzgesetze im Versandhandel. Davon profitieren auch Schweizer Kunden. Bei designseller dürfen Sie zudem noch auf die Zertifizierung durch Trusted Shops vertrauen. Diese bietet Ihnen beispielsweise eine Zuverlässigkeitsgarantie, bei der Sie Ihr Geld von Trusted Shops zurückerhalten, sollten Sie nicht beliefert werden. Darüber hinaus haben wir uns als Shop verpflichtet, Ihnen dieselben Käuferrechte einzuräumen wie unseren deutschen Kunden. Für die Bezahlung stehen Ihnen eine ganze Reihe sicherer Zahlungsmethoden zur Verfügung. Selbstverständlich ohne zusätzl. Gebühren**** oder Disagio.
Bitte nutzen Sie bei Zahlungen aus dem Ausland, z. B. Schweiz, unbedingt das SEPA-Verfahren. Bei Nutzung belegbasierter Zahlverfahren fallen teilweise immense Gebühren und Provisionen an, die wir leider nicht übernehmen können. Informationen zu SEPA finden Sie auf der Infoseite der Bundesbank oder für die Schweiz auf sepa.ch 

 

Weitere Informationen

 

Über unsere Versandgebühren und Zahlungsmethoden können Sie sich auf unserer Infoseite Zahlung und Versand informieren. Über Einfurhbestimmungen sowie Zollgebühren informiert die Eidgenössische Zollverwaltung unter http://www.ezv.admin.ch/zollinfo_privat/index.html?lang=de  

Bei Fragen wenden Sie sich bitte jederzeit gerne an uns per Mail oder telefonisch unter +49 911 621 79 49 - 0

 

 


 

*Neben den Normaltarifen gibt es noch die vergünstigten Tarife (D: 7%, CH: 2,5%) u. a. für Grundnahrungsmittel. Durch eine unterschiedliche Eingruppierung verschiedener Waren kann der Steuerunterschied auch deutlich geringer ausfallen oder sogar sich umkehren. 

** Unsere Versandkostentabelle entnehmen Sie bitte http://www.designseller.de/content/versandkosten/

*** Die Höhe der Zollgebühren für bestimmte Waren sowie allfällige Freigrenzen erfahren Sie unter http://www.ezv.admin.ch/zollinfo_privat/index.html?lang=de

**** Für Versand per Nachnahme erheben wir Zusatzgebühren von 4,50 Euro. Darüber hinaus wird ein Übermittlungsentgelt seitens DHL fällig.

 

Jonny