Mehr als 1400 Designs mit bis zu 40 % Rabatt im X-MAS Sale, besuchen Sie unsere Angebote!

Gesundes Essen im Büro: 10 Tipps die Lust auf mehr machen

Vom 11.07.2016 in Allerlei

"Für gesundes Essen habe ich tagsüber keine Zeit." Dieser Satz wird von Arbeitnehmern wie von Selbstständigen gleichermaßen gesagt. Viele Menschen gehen davon aus, dass gutes Essen aufwendig sein muss und sie in der Mittagspause hierfür keine Zeit haben. Ein Restaurantbesuch ist zu zeitintensiv und teuer. Die Kantine liefert jedoch meistens kein gesundes Essen, weswegen die Ernährung oftmals zu kurz kommt.

Wir haben für Sie 10 Tipps zusammengestellt, wie Sie mit wenig Aufwand im Büro gesundes Essen genießen können. Erfahren Sie, wie Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden profitieren.

Tipp 1: Essen Sie nach Möglichkeit viel Obst und Gemüse

Die Grundlage für eine gesunde Ernährung sollten Obst und Gemüse bilden. Vollkornprodukte sind ebenfalls eine gute Wahl, da sie wertvolle Kohlenhydrate liefern. Für das Büro eignen sich Früchte besonders gut, weil sie in Frischhaltebehältern gut mitgenommen werden können.

Äpfel, Bananen, Mandarinen und Trauben sind sehr gute Snacks, welche sich auch als vollwertige Mahlzeit eignen. Oder wie wäre es mit einem köstlichen Sandwich? Vollkornbrot belegt mit fettreduzierter Wurst, Gurken und Tomaten ist nahrhaft und schmackhaft zugleich.

Obstkorb von Blomus - Wires ø 30 cmObst ist gesund! Mit einem vollen Obstkorb (hier von Blomus) von starten Sie perfekt in die Woche und es gibt keine Ausreden mehr! Einfach montags auffüllen und täglich daraus naschen!

Bei allen Lebensmitteln ist es entscheidend, auf die richtige Lagerung und den Transport zu achten. Gerade im Sommer besteht ansonsten die Gefahr der Bildung von Keimen. Ein Kühlschrank im Büro oder auf der Etage vergrößert die Möglichkeiten deutlich.

Tipp 2: Vermeiden Sie Hektik

Nehmen Sie sich für das Mittagessen ausreichend Zeit. Wer im Stehen oder gar beim Laufen ist, erhöht für seinen Körper den Stresspegel.

Die Folge sind Verdauungsstörungen, Kreislaufbeschwerden und sinkende Leistungsfähigkeit. Stress und falsche Ernährung sind die häufigsten Ursachen für Herzprobleme.

Daher ist es wichtig, feste Zeiten für das Mittagessen einzuplanen und alle anfallenden Arbeiten auf die Zeit nach der Essenspause zu verlagern. Schalten Sie Ihre Lieblingsmusik an und genießen Sie das Essen.

Set Bürokaraffe von Drinkitnow - Floral grün mit Nussbaumdeckel + Stundenglas Das Set von drinkitnow, bestehend aus Karaffe mit Nussbaumdeckel und Glas, ist ideal für alle, die sich immer ein klein wenig selbst dazu zwingen müssen, genug zu trinken. Das Set ist noch dazu ein echter Hingucker auf dem Schreibtisch.

Tipp 3: Trinken Sie ausreichend Wasser zu den Mahlzeiten

Erwachsene sollten pro Tag rund 2 bis 4 Liter Wasser trinken. Allerdings nehmen die meisten Menschen nur circa 1 bis 1,2 Liter Mineralwasser zu sich, was zu zahlreichen Problemen führt. Flüssigkeitsmangel resultiert in einer verminderten Leistung, was sowohl den Körper als auch den Geist betrifft.

Wer Abwechslung wünscht, der kann den Getränkeplan um frisch gepresste Säfte oder um Früchtetee ergänzen. Kaffee, Cola oder andere koffeinhaltige Getränke sollten vermieden werden. Sie tragen nicht in dem gewünschten Maße zur Unterstützung der Gesundheit bei. Ein Kaffee am Morgen ist in Ordnung, er ersetzt jedoch nicht das Glas Mineralwasser.

Frühstücksbrett ei-BRETT Koziol Senfgrün Frühstücksbrett ei-BRETT

Das Ei-Brett von Koziol ist ein innovatives Frühstücksbrett mit integriertem Eierbecher.

Tipp 4: Bringen Sie Farbe in den Speiseplan

Gesundes Essen soll Freude bereiten. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass die Farbe der Lebensmittel ein wichtiges Entscheidungskriterium für die Auswahl ist. Kombinieren Sie leuchtend rote Tomaten mit weißem Mozzarella und grünem Basilikum - Der Kontrast sorgt bereits beim Betrachten für Freude.

Im Allgemeinen gilt, dass Essen optisch ansprechen und köstlich aussehen soll. Nehmen Sie sich außerdem die Zeit, um die Gerichte auf einem Teller anzurichten.

2 Speiseteller mit Biss 2-er Set 28cmHier gibts ein Essen mit "Biss", auf dem eleganten weißen Speiseteller von fiftyeight. Führt garantiert zu Gelächter im Büro!

Tipp 5: Achten Sie auf Kohlenhydrate, meiden Sie Einfachzucker

Kohlenhydrate wie auch Zucker wirken sich auf die Leistungsfähigkeit des Körpers aus. Während klassischer Haushaltszucker jedoch nur für eine kurzfristige Leistungssteigerung sorgt, profitieren bei einer wohldosierten Menge an Kohlenhydraten von einem langanhaltenden Power-Kipp. Geeignete Produkte sind Reis und Kartoffeln. Vermieden werden sollten Schokoriegel, gesüßtes Müsli und Süßspeisen.

Lunchbox PINGPONG von Koziol

Mit der Lunchbox PINGPONG von Koziol können Sie Ihr Mittagessen schon am Abend vorbereiten. Dank des herausnehmbaren Kühlakkus bleibt alles stundenlang frisch!

Tipp 6: Vermeiden Sie fettige Speisen

Fettige Speisen schwächen den Körper. Sie reduzieren die Leistungsfähigkeit und führen zum erhöhten Schwitzen. Wer in der Mittagspause fetthaltige Gerichte zu sich nimmt, der muss für die nächsten 2 Stunden mit einem Leistungseinbruch rechnen. Der Körper ist mit der Verdauung beschäftigt und wird träge sowie müde. Gerade vor anstehenden Konferenzen und wichtigen Gesprächen sollten fettige Speisen vermieden werden.

Einen ähnlichen Effekt erzeugt eine zu große Essensmenge. Nehmen Sie gerade soviel zu sich, dass Sie sich satt aber nicht übersättigt fühlen. Wenn möglich, sollten Sie anstelle einer umfangreichen Mahlzeit das Mittagessen durch einen Snack ergänzen.

Glasschale Big Smiley von Eva SoloDie Eva Solo Smiley Schale ist schön und praktisch zugleich. Nüsse oder auch Trockenobst sind ein gesunder Snack für zwischendurch.

Tipp 7: Genießen Sie die Mahlzeit

Essen sollte keine Pflicht sein sondern Vergnügen bereiten. Nehmen Sie die Speisen bewusst zu sich und entwickeln Sie regelmäßig neue Ideen, wie Sie das Mittagessen gestalten. Nutzen Sie Produkte der Saison, bauen Sie Gemüse im eigenen Garten an oder probieren Sie neue Rezepte aus.

Wer Spaß an der Planung des Mittagessens hat, der beschäftigt sich intensiv mit den verwendeten Produkten. Bio-Lebensmittel können mit besonders gutem Gewissen gegessen werden, da bei der Herstellung auf Schadstoffe verzichtet wurde. Allerdings bestehen Unterschiede bei den Zertifikaten. Ein positives Beispiel ist das Naturland-Siegel, welches sich an besonders strengen Richtlinien orientiert und somit die EU-Bio-Verordnung übertrifft.

Lunchbox von Eva Solo in grau/mattFrisches Essen können Sie in der Eva Solo Lunch-Box mit integrietem Besteck sicher transportieren. Der Deckel dient gleichzeitig als Teller.

Tipp 8: Kochen Sie nach Möglichkeit frisch

Viele Gerichte benötigen nur wenig Kochzeit. Steht Ihnen im Büro eine kleine Küche zur Verfügung, dann nutzen Sie diese für die Mittagspause. Begeistern Sie Ihre Kollegen für frische Speisen, in Gesellschaft lässt es sich besonders angenehm speisen. Innerhalb von nur 10 Minuten ist Hähnchengeschnetzeltes gebraten, der Reis ist gekocht und ein bereits zu Hause vorbereiteter Salat ist angerichtet.

Tipp 9: Zusatzstoffe bergen Gefahren

Vermeiden Sie künstliche Zusatzstoffe in den Gerichten. Fertigprodukte sehen auf der Verpackung zwar köstlich aus, verfügen jedoch nur selten über Vitamine. Glutamate und die bekannten E-Nummern sollten in den Gerichten nicht enthalten sein.

Cool Lunchbox von Menu in Schwarz/GrauDie Cool Lunch von Menu kühlt Leckereien ohne Quetschungen und sieht dazu noch richtig edel aus.

Tipp 10: Speisen Sie abwechslungsreich

Viele Menschen nehmen jeden Tag das gleiche Essen mit in das Büro. Ob Sandwich, Obst oder ein Joghurt - Auf Dauer geht die Lust auf die Speisen verloren. Stellen Sie sich eine Liste mit Dingen zusammen, die Sie gerne essen möchten und wählen Sie sich jeden Tag ein neues Gericht aus.

Mögliche Ideen sind:

  • Kartoffelsalat/Nudelsalat (ohne Mayonnaise)
  • gemischter Salat (eventuell mit Eisbergsalat, Mais und Tomaten)
  • Sandwich (Vollkornbrot)
  • Joghurt mit frischen Früchten

Der erste Schritt zur gesunden Ernährung ist der Wille, sich gut und köstlich zu ernähren. Haben Sie Freude an der Entwicklung von neuen Ideen und überlegen Sie, welche Dinge Sie zu Hause vorbereiten können und welche Speisen sich innerhalb weniger Minuten zubereiten lassen. Genießen Sie das Essen und gönnen Sie sich hierfür eine "echte" Pause. Das bekannte Kalorienzählen ist in den meisten Fällen nicht notwendig, entscheidend ist, gesund und in Maßen zu essen. Dadurch gewinnen Sie neue Kraft und sind fit für den Nachmittag.